Einloggen
Tipps & Tricks für Instagram

Tipps & Tricks für Instagram

Instagram ist einer der am schnellsten wachsenden Social-Media-Kanäle - und für viele Unternehmerinnen und Solopreneur zur Kundenansprache höchst interessant. In diesem Live-Video spreche ich über ein paar Zahlen und gebe konkrete Tipps für Apps und Werkzeuge, die dir das Arbeiten mit Instagram erleichtern. 


Aktuelle Zahlen zu Instagram: 

  • 1 Mrd. Nutzer*innen weltweit 
  • 15 Mio. Nutzer*innen in Deutschland (diese Zahl soll 2019 auf 20 Mio. steigen) 
  • 500 Mio. Nutzer*innen der Instagram-Storys --> diese Zahl steigt rasant, die Storys könnten die Posts überholen und werden damit immer wichtiger 
  • gute Quelle zur Information: futurebiz.de/artikel/instagram-statistiken-nutzerzahlen/ 

Hashtags und warum diese so wichtig sind: 

Hashtags sind sehr wichtig bei Instagram. Sie sind praktisch Begriffe/Schlagwörter, die als Links funktionieren. Sie lassen sich abonnieren. Daher hier ein paar Tools zum Finden von Hashtags: 

Bilder: 

Entweder du machst selbst Bilder oder du benutzt Bilddatenbanken: 

  • Ich persönlich liebe Photocase: Kostengünstige und hochwertige Bilder von Profis.   
  • Gute Bilder findest du auch bei Unsplash  

Bildbearbeitung: 

Hier findest du eine Übersicht: iphone-tricks.de/apps/52182-die-10-besten-bildbearbeitungs-apps-fuers-iphone oder hier für die Bearbeitung am Rechner: pcwelt.de/ratgeber/Gratis-Bildbearbeitung-Alternativen-zu-Adobe-Photoshop-142877.html 

Vorausplanen von Posts und Storys: 

 Es gibt mehrere Programme zum Erstellen und Planen von Posts. Wichtig ist, dass diese bei Facebook als offizielle Partner gelistet sind. Hier findest du eine Übersicht. Wie du siehst, gibt es eine ganze Reihe davon, hier empfehle ich einmal zwei, mit denen ich selbst arbeite: 

  • Hootsuite: Mit diesem Programm kannst du praktisch deine gesamten Social-Media-Aktivitäten planen, daher halte ich es für sehr sinnvoll. 
  • Tailwind: Dieses Programm hatte ich schon vor zwei Wochen vorgestellt. Hiermit kannst du Instagram und Pinterest vorplanen. Ich arbeite gern damit und empfehle es daher:  
  • Storrito: Auch Storys lassen sich vorplanen. Dazu brauchst du die App https://app.storrito.com 

Extra-Tipp: Linksetzung mit Linktree 

Da du bei Instagram nicht direkt in den Posts verlinken kannst, musst du den Umweg über deine Bio gehen. Mit Linktree kannst du über einen Link verschiedene URLs als kleine Extra-Site einbauen. Die Basisfunktionen sind kostenfrei und reichen für den Start. Mit einem Premium-Account kannst du dann aber Links zu einem bestimmten Zeitpunkt freischalten, was vor allem beim Vorplanen von Posts sinnvoll ist. 


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Nichts leichter als das.

Jeder weiß es, du auch: Netzwerken ist wichtig und gerade als Unternehmer*in gehört es quasi zu deiner DNA. Blöd nur, dass es ganz schön viele Möglichkeiten gibt. Welche sind die richtigen? Wo solltest du am besten deine Zeit investieren? Mögliche Wege und Antworten beschreibe ich in meinem Newsletter. Neugierig? Dann trag dich einfach gleich ein.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

1 Tag für dein optimales LinkedIn-Profil. Gleich für den 6. September anmelden!

Hier klicken
Deine Investition: 199 Euro zzgl. MwSt.

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Nichts leichter als das.

Jeder weiß es, du auch: Netzwerken ist wichtig und gerade als Unternehmer*in gehört es quasi zu deiner DNA. Blöd nur, dass es ganz schön viele Möglichkeiten gibt. Welche sind die richtigen? Wo solltest du am besten deine Zeit investieren? Mögliche Wege und Antworten beschreibe ich in meinem Newsletter. Neugierig? Dann trag dich einfach gleich ein.
© 2018 Ute Blindert, Köln
Powered by Chimpify