Einloggen
#neverlunchalone - Warum es beim Netzwerken nicht ums Kontakte knüpfen geht [002]

#neverlunchalone - Warum es beim Netzwerken nicht ums Kontakte knüpfen geht [002]

Gestern erst war ich wieder zum #Neverlunchalone verabredet: Eine wunderbare Frau, Kollegin im weitesten Sinne, - und so richtig wissen wir noch gar nicht, wie wir näher zusammenfinden können. Doch wir beide waren uns einig: 

Diese Mittagspause war ausgezeichnet genutzt! 

Wir hatten uns beide die Zeit genommen, nicht einsam in unseren Büro unsere "Stulle" zu futtern, sondern uns in einem netten Bistro in Köln-Nippes (meiner Homebase) zu treffen und dabei über dies und das und jenes zu sprechen. 

Wie: Ist das denn jetzt strategisch? 

Ich höre mich ja immer sehr streng an, wenn ich darüber spreche, dass wir beim Netzwerken mit unseren Ressourcen, vor allem der Ressource "Zeit" haushalten müssen. Aber klar: Als Unternehmer*in oder Solopreneur*in steht uns nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung - mit Kindern und Eltern, die in die Jahre kommen, noch weniger. 

Daher ist es wichtig, dass wir Beziehungen aufbauen - und keine Kontakte knüpfen. Und Beziehungen entstehen durch Vertrauen. Durchs Miteinandersprechen. Beschnuppern. Arbeiten. 

Ein #Neverlunchalone kann dabei einen wunderbaren Startpunkt bilden. Mehr dazu in dieser Episode: 

Falls du dich für eine Beratung zum strategischen Netzwerken interessierst, vereinbare am besten direkt einen Termin mit mir oder sprich mich gern via E-Mail an. 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

1 Tag für dein optimales LinkedIn-Profil. Gleich für den 22. November anmelden!

Hier klicken
Deine Investition: 199 Euro zzgl. MwSt.

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Nichts leichter als das.

„Out-of-the-box"-Denken, Auflösen von Hierarchiegrenzen und offener Austausch – in meinem Newsletter nehme ich Sie mit auf die Reise zum Netzwerk-Potenzial in Unternehmen.Netzwerke statt Silos – viele Unternehmen gehen neue Wege und testen frische Ideen. Eine davon ist es, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über alle Hierarchieebenen hinweg miteinander ins Gespräch zu bringen. Das fördert den Austausch und trägt zu einer offeneren Atmosphäre bei - und ist somit ein wichtiger Faktor für den Wandlungsprozess im Unternehmen. Blöd nur, dass es ganz schön viele Möglichkeiten gibt. Welche sind die richtigen? Welche Methoden eignen sich für welche Unternehmensgröße? Mögliche Wege und Antworten beschreibe ich in meinem Newsletter. Neugierig? Dann trag dich einfach gleich ein.
© 2018 Ute Blindert, Köln
Powered by Chimpify