Einloggen
Netzwerken: So findest du die richtige Ausrichtung [013]

Netzwerken: So findest du die richtige Ausrichtung [013]

Die Idee für diese Folge entstand bei einer Veranstaltung zum Thema "Strategisches Netzwerken", die ich für eine Stiftung gegeben habe. Ein Teilnehmer stand nämlich vor dem Problem, wie er sich in seinem Netzwerk präsentieren sollte. Er war der Meinung, dass seine Themen nicht gut zueinander passten und mögliche Auftraggeber verwirren könnten. 

Ich kenne das gut: Auch ich setze mich immer wieder damit auseinander und frage mich, ob ich meine Kunden verwirren könnte. Wenn du klar für ein Thema stehst, sehe ich die Gefahr als relativ gering an. Und auch, wenn du dich nicht auf eine Sache konzentrieren möchtest, gibt es doch oft auf der Metaebene Übereinstimmungen, die dem Gegenüber reichen. 

Wie siehst du das? Schreib mir doch mal, wie du an dieses Thema herangehst? 





Bild: marqs./photocase.de

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

1 Tag für dein optimales LinkedIn-Profil. Gleich für den 22. November anmelden!

Hier klicken
Deine Investition: 199 Euro zzgl. MwSt.

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Nichts leichter als das.

„Out-of-the-box"-Denken, Auflösen von Hierarchiegrenzen und offener Austausch – in meinem Newsletter nehme ich Sie mit auf die Reise zum Netzwerk-Potenzial in Unternehmen.Netzwerke statt Silos – viele Unternehmen gehen neue Wege und testen frische Ideen. Eine davon ist es, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über alle Hierarchieebenen hinweg miteinander ins Gespräch zu bringen. Das fördert den Austausch und trägt zu einer offeneren Atmosphäre bei - und ist somit ein wichtiger Faktor für den Wandlungsprozess im Unternehmen. Blöd nur, dass es ganz schön viele Möglichkeiten gibt. Welche sind die richtigen? Welche Methoden eignen sich für welche Unternehmensgröße? Mögliche Wege und Antworten beschreibe ich in meinem Newsletter. Neugierig? Dann trag dich einfach gleich ein.
© 2018 Ute Blindert, Köln
Powered by Chimpify