Inlytics: Statistik fürs persönliche Profil und Vorplanen von Beiträgen

Inlytics: Statistik fürs persönliche Profil und Vorplanen von Beiträgen

LinkedIn liefert ja für die Inhalte seiner Nutzer*innen nur rudimentäre Statistik. Du erfährst lediglich, welche Reichweite ein Beitrag oder Artikel erreicht hat. Dabei ist noch nicht einmal genau definiert, was Reichweite wirklich bedeutet: Bei Beiträgen sind es die Views, also Ansichten, die ein Beitrag erzielt hat. Hier wird nicht unterschieden nach Dauer der Ansicht, und du erfährst auch nicht, ob die Ansicht bedeutet, dass sich jemand deinen Text durchgelesen hat. Eine Ansicht bei einem Artikel bedeutet immerhin, dass eine Person bewusst auf "Anzeigen" geklickt hat.

Für eine grobe Übersicht und für den Start ist das vollkommen in Ordnung. Wenn du es aber genau wissen wissen willst, kommst du um eine Zusatzprogramm nicht herum. Mein Tipp dafür ist "Inlytics", das ich dir im folgenden Video vorstelle:

Bild: sör alex/Photocase.de

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Kostenloser Newsletter

Schließe dich 722+ Abonnenten an, die 14-täglich meinen LinkedIn-Hack erhalten.

Kostenlos und jederzeit abbestellbar. Melde dich jetzt an.

Nächste Veranstaltungen:

LinkedIn-Hack 

Jede Woche ein Hack für dein Wachstum mit LinkedIn. Kompakt aufbereitet, persönlich, mit Hand und Fuß für Selbständige und Unternehmer*innen. 
Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.
© 2024 Ute Blindert, Köln