Einloggen

Datenschutz auf unseren Social-Media-Profilen

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über datenschutzrechtlichen Aspekte für unsere Profile auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen. Durch Anklicken des jeweiligen Punktes gelangen Sie direkt zu dem entsprechenden Inhalt:

  1. Allgemeines
  2. Rechtsgrundlage
  3. Gemeinsame Verantwortlichkeit, Verantwortlicher
  4. Speicherdauer
  5. Soziale Netzwerke im Einzelnen
  • Facebook, Instagram
  • XING
  • LinkedIn
  • YouTube
  • Pinterest

     6. Rechte

1. Allgemeines

Soziale Netzwerke (Social Media) wie Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn etc. können das Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren. Besuchen Sie also unserer Social-Media-Profil, werden verschiedene Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst, die datenschutzrechtlich relevant sind. In der Regel finden folgende Verarbeitungen statt:

Die Betreiber der Social-Media-Plattformen können Ihren Besuch auf unserem Profil in der Regel erfassen, wenn Sie eingeloggt sind. Allerdings können auch dann Daten erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind, oder keinen Account bei der jeweiligen Plattform haben. Daten werden dann zum Beispiel über Ihre IP-Adresse oder Cookies erfasst. Die Betreiber der jeweiligen Platt-form können mit den erfassten Daten zum Beispiel Nutzerprofile erstellen, in welchen Ihre Interes-sen verwendet werden, so dass beispielsweise individualisierte Werbung, die zu Ihren Interessen passt, angezeigt wird. Sofern Sie über ein Profil bei der jeweiligen Plattform verfügen, kann die entsprechende Werbung geräteübergreifend angezeigt werden, d.h. auf allen Geräten, auf wel-chen Sie bei der Plattform eingeloggt sind.

Details dazu, wie und welche personenbezogenen Daten der jeweilige Plattform-Betreiber verar-beitet, können Sie den Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Plattform entnehmen.

2. Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten und dienen sowohl der Information als auch Marketingzwecken. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen gegebenenfalls auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sofern der jeweilige Dienst Daten in Drittländer, z.B. USA überträgt, ge-schieht dies in der Regel auf Basis sogenannter Standardvertragsklauseln.

3. Gemeinsame Verantwortlichkeit, Verantwortlicher

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Betroffenenrechte grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals geltend machen.

Die Daten des jeweiligen Betreibers entnehmen Sie bitte den Ausführungen zu der jeweiligen Plattform.

Unserer Daten sind:

Ute Blindert
Nohlstraße 24 – 26
50733 Köln

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

4. Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Sys-temen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns berechtigterweise zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke.

5. Soziale Netzwerke im Einzelnen

  • Facebook, Instagram

Die Social Media-Plattformen Facebook und Instagram gehören dem Facebook- Konzern an, so dass hier weitgehend dieselben Regelungen zur Anwendung gelangen.

Wir verfügen über eine Unternehmensseite/ profil bei Facebook und Instagram. Beide Dienste werden von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland angeboten.

Wir sind gemeinsam mit der Facebook Ltd. datenschutzrechtlich verantwortlich und haben eine entsprechende Vereinbarung mit der Facebook Ltd. gemäß Art. 26 DSGVO abgeschlossen. Diese Vereinbarung finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

In Bezug auf die sogenannten „Insights“ übernimmt die Facebook Ltd. auf Grundlage dieser Vereinbarung wesentliche Pflichten. Insbesondere im Hinblick auf die die Information von Betroffenen und zur Wahrung der Betroffenenrechten.

Die Facebook Ltd. übermittelt möglicherweise personenbezogene Daten an die Facebook Inc. mit Sitz in den USA. Dies erfolgt aus Grundlage von Standardvertragsklauseln und Angemessenheitsbeschlüssen der EU-Kommission.

Wir nutzen die „Facebook-Insights“-Funktionen von Facebook auf unseren Facebook- und Instagram-Seiten, um anonymisierte statistische Daten über die Nutzung und die Besucher unserer Facebook- und Instagram-Seiten zu erhalten. Diese Nutzungsstatistiken werden von Facebook Ltd. ggf. auch geräteübergreifend erstellt, wenn Sie Facebook oder Instagram auf mehreren Endgeräten nutzen (z.B. im Browser und in der App). Rechtsgrundlage ist gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO unser berechtigtes Interesse an Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, insbesondere der Optimierung unserer Facebook- und Instagram-Auftritte.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook Ltd. im Rahmen von „Facebook-Insights“ finden Sie hier https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook Ltd. finden Sie für Facebook hier: https://de-de.facebook.com/about/privacy/ und für Instagram hier: https://help.instagram.com/519522125107875.

Werbeeinstellungen können Sie in den Einstellungen Ihres Accounts anpassen. https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Details zu Datenverarbeitung bei Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Informationen zu von Facebook gesetzten Cookies: Cookie-Richtlinie von Facebook

Die Datenschutzrichtlinie von Instagram finden Sie hier: https://help.instagram.com/519522125107875

Die Cookie-Richtlinie von Instagram finden Sie hier: Cookie-Richtlinie von Instagram.

XING

Wir verfügen über eine Unternehmensseite bei XING. Anbieter der Plattform ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Alleiniger Verantwortlicher für Datenverarbei-tungen ist die New Work SE. Die Datenschutzerklärung von XING finden Sie hier: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung Allgemeines zum Datenschutz bei Xing finden Sie hier: https://privacy.xing.com/de

LinkedIn

Wir verfügen über ein Profil bei LinkedIn. Anbieter der Plattform ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

In Bezug auf den Betrieb unseres LinkedIn- Auftritts sind wir gemeinsam verantwortlich mit der LinkedIn Ireland Unlimited Company. Die Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung finden Sie hier: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

Wir nutzen von LinkedIn zur Verfügung gestellte Insight-Daten, welche in der Regele anonymisiert sind, um die Interaktion der Nutzermit unserer Seite auszuwerten. Die Verantwortung für die Da-tenerhebung liegt bei LinkedIn. Die LinkedIn Unlimited Company übermittelt Daten in die USA und andere außerhalb der EU bzw. des EWG-Raumes befindliche Staaten.

Dies erfolgt aus Grundlage von Standardvertragsklauseln und Angemessenheitsbeschlüssen der EU-Kommission. https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62533 Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

LinkedIn Cookie-Richtlinie: https://de.linkedin.com/legal/cookie-policy?

YouTube

Wir verfügen über ein Profil bei YouTube. Anbieter ist die YouTube, LLC 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Es besteht eine gemeinsame Verantwortung im Sinne von Art. 26 DSG-VO von uns zusammen mit der YouTube LLC für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserem YouTube-Kanal.

Wenn Sie unseren YouTube-Kanal besuchen, werden seitens YouTube personenbezogene Daten erhoben und zwar auch bei nicht eingeloggten Besuchern. YouTube nutzt und verarbeitet diese Daten insbesondere für Marktforschungs- und Werbezwecke. So erstellt YouTube zum Bei-spiel auf Grund Ihres Nutzungsverhaltens ein Profil, welches es ermöglicht speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Werbung zu schalten, wozu in der Regel Cookies auf Ihrem Endgerät gesetzt und gespeichert werden.

YouTube stellt Kanalbetreibern personenbezogene Daten der Nutzer anonymisierter zur Verfü-gung. Die entsprechenden Statistiken lassen kein Rückschlüsse auf Sie zu. Sofern wir Zugriff auf personenbezogene Daten haben, zum Beispiel im Rahmen von Kommentaren und Likes, nutzen wir diese nur zur Analyse des Nutzerverhaltens über die von YouTube bereitgestellten Statistiken. Nähere Informationen dazu wie Sie ihre Informationen verwalten, finden Sie auf der Website von YouTube unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infodelete.

YouTube kann Ihre Daten außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeiten, so dass die jeweilige Verarbeitung unter Umständen nicht dem Europäischen Datenschutzrecht unterliegt. Die Durchsetzung persönlicher Rechte kann dadurch eingeschränkt oder gar nicht möglich sein. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie YouTube Ihre personenbezogene Daten wie Name, , IP-Adresse, etc. verarbeitet. Details zur Datenverarbeitung durch YouTube sowie Ihre Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von YouTube

YouTube ist ein Dienst von Google. Entsprechend setzt Google Cookies um seine Dienste be-reitzustellen und zu verbessern. Nähere Informationen zur Verwendung von Cookies durch Google finden Sie auf den Seiten von Google https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de&gl=de

Pinterest

Wir verfügen über ein Profil auf Pinterest. Pinterest ist ein Angebot der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, USA. Im Hinblick auf den Betrieb unsere Pinterest- Profils sind wir gemein-sam verantwortlich mit der Pinterest Inc.

Jeder Besuch auf unserer Pinterestseite führt zu einer Datenverarbeitung. Ist der Nutzer einge-loggt, führt Pinterest die Daten über den Seitenaufruf mit den Kontoinformationen zusammen und verwendet diese unter anderem zur Profilbildung. Pinterest stellt uns statistische Daten wie Sei-tenreichweite, Beitragsreichweite, Seiteninteraktionen, Interaktionsraten, Videoansichten, Kom-mentare, den Anteil von weiblichen und männlichen Besuchern unseres Pinterest-Profils, die regi-onale Herkunft etc. zur Verfügung, welche wir im Rahmen unserer berechtigten Interesses aus-werten.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Pinterest sind auf der Website von Pinterest zu finden. 

6. Rechte

Die nach der DSGVO bestehenden Betroffenenrechte können Sie, sofern eine gemeinsame Ver-antwortung vorliegt, sowohl gegenüber dem Betreiber des jeweiligen Dienstes als auch uns ge-genüber geltend machen.Ihre Rechte als betroffene Person:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht von uns Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten und, wenn dies der Fall ist, haben Sie weiter das Recht Auskunft über folgende Punkte zu verlangen:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert wer-den, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DSGVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

Werden Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie ferner das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. Im Rahmen des Auskunftsersuchens stellen wir Ihnen gemäß Artikel 15 Absatz 3 DSGVO eine Kopie derjenigen personenbezogenen Daten, welche Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für jede weitere Kopie können wir ein angemessenes Entgelt verlangen. Stellen Sie den Antrag elektro-nisch, stellen wir die Daten in einem elektronischen Format zur Verfügung, sofern Sie nichts anderes angeben.

Recht auf Berichtigung (Art.16 DSGVO)

Sie haben das Recht von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ebenso haben Sie das Recht unter Berücksichtigung des Verarbeitungszwecks die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (sog. Recht auf Vergessenwerden; Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Nachstehendes zutrifft und soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten sind für diejenigen Zwecke, für welche sie erhoben wurden oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie haben Ihre Einwilligung, auf welche sich die Verarbeitung stützt, widerrufen und es fehlt an einer anderen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste von uns gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Wurden die personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und sind wir als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art.18 DSGVO)

Sie haben das Recht von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht län-ger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren berechtigten Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß vorstehender Bedingungen eingeschränkt, so dürfen wir diese – von der Speicherung abgesehen- nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedsstaates verarbeiten. Wir unterrichten Sie, bevor eine Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO (Verarbeitung im öffentlichen Interesse oder zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitungsnachweisen, welche Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Recht auf Widerruf (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Haben Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt, haben Sie das Recht diese jederzeit ohne Angaben von Gründen zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist, oder aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen enthalten oder mit Ihrer ausdrücklicher Einwilligung erfolgt. Ist die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich oder erfolgt sie mit Ihrer ausdrücklicher Einwilligung, treffen wir für den Datenschutz angemessene Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens durch uns, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben ferner das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Sie haben das Recht zu erwirken, dass wir die Daten unmittelbar an einen anderen Verantwortli-chen übermitteln, soweit dies technisch möglich ist und sofern Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO)

Sie haben, unabhängig von anderen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfen, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten entgegen der DSGVO verarbeiten. Aufsichtsbehörde kann insbesondre diejenige im Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes sein. Eine Übersicht der deutschen Aufsichtsbehörden finden Sie zum Beispiel auf der Website des Bundesbeauftragten für Datenschutz

© 2020 Ute Blindert, Köln
Powered by Chimpify