Einloggen
„Angefragt bei Xing. Wie soll ich als Absolvent damit umgehen?“

„Angefragt bei Xing. Wie soll ich als Absolvent damit umgehen?“

Ich bin Diplom-Absolvent einer technischen Fachrichtung an einer Fachhochschule. Aktuell liegt mir eine Anfrage via Xing zu einer Stelle vor. Ich frage mich nun, wie ich mit Anfragen über Xing oder LinkedIn umgehen soll? Wie kann ich feststellen, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt? 

Herzlichen Glückwunsch, kann ich da nur sagen! Freuen Sie sich erst einmal, dass Ihr Profil in einem Berufsnetzwerk wie Xing oder Linkedin Beachtung findet. Denn je mehr Anfragen Sie bekommen, umso eher ergeben sich auch gute Jobchancen. 

Bei der Vorgehensweise würde ich empfehlen, sich den Anbieter erst einmal anzuschauen: Wie wirkt der Inhalt der Mail auf Sie? Sieht die Anfrage nach einer Massenmail aus oder hat sich jemand Ihr Profil wirklich angeschaut? Welchen Eindruck macht die Website des Unternehmens auf Sie? Wie wird das Unternehmen in Bewertungsportalen wie www.kununu.com oder Glassdoor.de bewertet?

Wenn Ihr Eindruck grundsätzlich gut ist, sollten Sie Kontakt aufnehmen, vielleicht sogar direkt per Telefon. So lassen sich oft viele offene Fragen direkt klären. Fragen Sie in so einem Gespräch auch ruhig einmal, wie Ihr Ansprechpartner auf Ihr Profil gestoßen ist und welchen Eindruck es auf ihn gemacht hat. So bekommen Sie oft wertvolle Tipps zur Optimierung des Profils.

PS: Im Buch „Per Netzwerk zum Job. Insider zeigen, wie du deine Träume verwirklichen kannst.“ erklärt Profilagentin Kixka Nebraska, was man bei seinem Profil in Berufsnetzwerken wie Xing und LinkedIn unbedingt beachten sollte.

Bild: birdys/photocase.de

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

1 Tag für dein optimales LinkedIn-Profil. Gleich für den 22. November anmelden!

Hier klicken
Deine Investition: 199 Euro zzgl. MwSt.

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Nichts leichter als das.

„Out-of-the-box"-Denken, Auflösen von Hierarchiegrenzen und offener Austausch – in meinem Newsletter nehme ich Sie mit auf die Reise zum Netzwerk-Potenzial in Unternehmen.Netzwerke statt Silos – viele Unternehmen gehen neue Wege und testen frische Ideen. Eine davon ist es, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über alle Hierarchieebenen hinweg miteinander ins Gespräch zu bringen. Das fördert den Austausch und trägt zu einer offeneren Atmosphäre bei - und ist somit ein wichtiger Faktor für den Wandlungsprozess im Unternehmen. Blöd nur, dass es ganz schön viele Möglichkeiten gibt. Welche sind die richtigen? Welche Methoden eignen sich für welche Unternehmensgröße? Mögliche Wege und Antworten beschreibe ich in meinem Newsletter. Neugierig? Dann trag dich einfach gleich ein.
© 2018 Ute Blindert, Köln
Powered by Chimpify